BLOGBEITRAG

7. Mai 2009 · 4 Kommentare

Pan Pugliese

Ein neues Brot hat den Backofen verlassen: Pan Pugliese, mal wieder (unverändert) aus Petras Brotkasten.

Pan Pugliese, eine Art Weißbrot

Pan Pugliese, eine Art Weißbrot

Mittlerweile habe ich meine Backausrüstung aufgerüstet, unter anderem mit einem Gärkorb aus Holzschliff, der dem Brot neben besseren „Geh“-Bedingungen auch ein nettes Muster gibt. Ein wahres Paradies für Backutensilien lässt sich auf hobbybaecker.de. Von dort stammt auch mein Gärkorb.

Mittelporig und locker.

Mittelporig und locker.

Der neue Gärkorb.

Der neue Gärkorb.

Wer seine Quellen angibt, schätzt die Arbeit Anderer wert. Ich habe in diesen Blog über zehn Jahre lang eine Menge Zeit, Kraft und Geist investiert und tue es immer noch. Deshalb bitte ich dich, bei jeder öffentlichen Nutzung meiner Ideen, Rezepte und Texte immer die konkrete Quelle anzugeben.

Willst du auf dem Laufenden bleiben, dann abonniere gern meinen kostenlosen Newsletter.

4 Kommentare

  1. Ich möchte nur einmal im www ein richtiges Rezept für pane pugliese finden,
    wie man es in Apulien zu kaufen kriegt ( Hartweizenmehl,Sauerteig,Bierhefe,Salz u. Wasser). Ich kriege die große luftige Krume nicht hin.
    Gruss Gerd

Schreibe einen Kommentar

Sidebar ein-/ausblenden
Translate »