BLOGBEITRAG

19. Januar 2015 · 1 Kommentar

Rezension: „Leitfaden für Hobbybäcker“ von Waltraud Becker und Ute Olk

"Leitfaden für Hobbybäcker" von Waltraud Becker und Ute Olk

„Leitfaden für Hobbybäcker“ von Waltraud Becker und Ute Olk

Wenn das Cover mit „Sauerteig ist unsere Stärke“ und „Zwei Expertinnen packen aus“ um Leser buhlt, schlagen bei mir die Alarmglocken. Selbstüberschätzung kann gefährlich sein, wenn drinnen etwas anderes steht, als draußen vollmundig versprochen wird.

Das Buch ist dünn und tendenziös, arbeiten doch beide Autorinnen als „Gesundheitsberaterinnen GGB“ nach der Philosophie von Bruker. Insofern erfährt der Leser tatsächlich Interessantes über Vollkorn aus Sicht der Vollwerternährung, über Mehlbehandlungsmethoden und Zusatzstoffe, mit deren Ablehnung beide Autorinnen den Leser für Vollkorn und lange Teigführung begeistern wollen.

Das Buch ist im Frage-Antwort-Stil gehalten. Die Formulierungen sind teils holprig und auf umgangssprachlichen Niveau. Das Lesen ist anstrengend, auch weil auflockernde Elemente wie Abbildungen oder Tabellen weitgehend fehlen.

Die Informationen, die vermittelt werden, sind keineswegs „Tipps, die Sie bisher noch in keinem Backbuch gelesen haben“, wie der Einband behauptet. Es ist vielmehr eine Mischung aus fachlich korrekten und fachlich falschen Angaben, die das Buch nur für jene Leser empfehlenswert macht, die zwischen beidem trennen können. Dann ergibt sich in Details durchaus noch die ein oder andere Wissenslücke, die geschlossen werden kann.

Die Rezepturen für Brot und Brötchen sind akzeptabel, wenn auch sehr unübersichtlich und oberflächlich beschrieben, außerdem handwerklich nicht gut umgesetzt.

Fazit: Über allem schwebt der Eindruck, dass hier mehr als nur Sauerteigwissen vermittelt werden soll – Bruker schwebt mit. Hier wird nicht sachlich und unabhängig Wissen vermittelt. Hier werden Mythen, Glauben und ein Hauch Esoterik mit tatsächlichen Fakten vermischt. Eine gefährliche und für mich unangebrachte Art, Grundlagen zu vermitteln.

Leitfaden für Hobbybäcker
76 Seiten, 2014
Verlag: emu-Verlags- und Vertriebsgesellschaft Ernährung-Medizin-Umwelt
ISBN: 978-3891892145
Größe: 17,2 x 1 x 24,1 cm
Preis: 14,80 €

Mein Dank gilt dem emu-Verlag, der mir das Buch freundlicherweise zur Besprechung zur Verfügung gestellt hat.

Ein Kommentar

  1. Sehr geehrte Plötzblog Schreiberlinge,

    nicht jeder, der ein einfaches Weltbild hat versteht komplexe
    Zusammenhänge.

    MfG
    Beate Pittas

Schreibe einen Kommentar

Sidebar ein-/ausblenden
Translate »