BLOGBEITRAG

28. Januar 2015 · 8 Kommentare

Zwei Tage mit Josep Pascual

Ende letzten Jahres hatte ich die Gelegenheit, einem Kurs beim spanischen Bäcker Josep Pascual beizuwohnen. Er wird einigen meiner Leser von Facebook bekannt sein, wo er mit Brotkunstwerken auf sich aufmerksam macht.

Seine „Método Pascual“ ist letztlich kein Hexenwerk, sondern eine geschickte Kombination aus Formvarianten und Schablonen. Was die Teigführung und den Brotgeschmack angeht, bleibt viel Luft nach oben. Ästhetik kann er aber besser als jeder andere.

Hier nun ein paar Eindrücke:

Josep als Brotkünstler

Josep als Brotkünstler

Luftbild

Luftbild

Weicher Teig wird durch Dehnen und Falten gebändigt

Weicher Teig wird durch Dehnen und Falten gebändigt

Brotringe mit zweierlei Aufstreu

Brotringe mit zweierlei Aufstreu

Schmetterlingsbrote...

Schmetterlingsbrote…

Fertig...

Fertig…

Eine Art Ciabatta, allerdings mit kleberstarkem spanischen Mehl

Eine Art Ciabatta, allerdings mit kleberstarkem spanischen Mehl

Brot mit Saaten in der Krume

Brot mit Saaten in der Krume

Kunstwerke

Kunstwerke

Brötchen mit Krone

Brötchen mit Krone

Wie gemalt...

Wie gemalt…

Lutz unter Meistern: Bäcker Kapp, Josep Pascual, ich, Bäcker Kütscher

Lutz unter Meistern: Bäcker Kapp, Josep Pascual, ich, Bäcker Kütscher

 

8 Kommentare

  1. Hallo Lutz,

    wunderschöne Bilder!!! Vielen Dank!! Wie wurden den die Schmetterlingsbrote hergestellt?
    Lg Andrea

  2. Hallo Lutz,
    mit wunderbaren Fotos! So schöne Brote und Brötchen habe ich bisher noch nicht gesehen.
    Mit einem Brotrezept von dir und einer passenden Schablone müsste man die Schmetterlingsbrote doch hinbekommen ? 😉
    LG Schalimara

  3. Hallo Lutz,
    wir backen seit 2008 Brot und haben im November deinen Blog entdeckt. Seitdem backen wir nur noch nach deinen Rezepten. Wir hätten für das neue Brotbackbuch und den Blog eine Anregung: Wäre es möglich die Temperaturen für Elektrosteinbacköfen und Holzbacköfen dazu zu schreiben? 

    LG Regina

    • Hallo Regina,

      pauschal gesagt: nein, leider nicht. Je nach Hersteller, Bauweise etc. musst du die Backtemperaturen anpassen. Da helfen keine allgemeinen Temperaturangaben, das muss jeder mit seinem eigenen Ofen erproben. Deshalb verzichte ich generell darauf.

  4. Brötchen mit Krone – bin begeistert – das inspiriert zu neuen  Versuchen.  Oder deine Dinkelbrötchen über Nacht – die ich eh immer in Mohn und Sesam wälze als Ring ? Aus welchem Material sind denn die Schablomem ?

Schreibe einen Kommentar

Zum Schutz vor Spam löse bitte folgende Aufgabe vor dem Absenden des Kommentars (als Ziffer eingeben):

Sidebar ein-/ausblenden
Translate »