BLOGBEITRAG

5. April 2015 · 17 Kommentare

Das Brotbackbuch Nr. 2 ist da.

bbb2Ein aufmerksamer Leser hat bemerkt, dass ich zwar schon auf Facebook, aber noch nicht hier im Blog verkündet habe, dass ich ab sofort das Brotbackbuch Nr. 2 verschicke. Das hole ich hiermit nach…

Mehr Infos, auch einen Blick ins Buch findet ihr auf brotbackbuch.de.

Am Mittwoch folgt dann der letzte Teil des Tagebuchs zum Brotbackbuch hier im Blog.

Bestellen könnt ihr das Buch entweder direkt bei mir mit und ohne Autogramm oder in jeder Buchhandlung.

17 Kommentare

  1. Ich habe es schon und es ist wirklich toll geworden.

    Viele interessante Rezepte und dann auch noch jedes in vier verschiedenen Versionen. (Standard, Sauerteig, NoKnead und Übernachtgare) Schade, das es mit der Widmung nicht geklappt hat, aber das Autogramm ist drin. Gruß, Karsten

    • Das tut mir leid Karsten. Dein Text klang wie eine Nachricht an mich, deshalb habe ich ihn nicht ins Buch geschrieben. Sollten wir uns mal über den Weg laufen, hole ich das nach.

      • Hallo Lutz,
        der Vorschlag gefällt mir. Es ist nicht weiter tragisch und das Wichtigste habe ich ja bekommen. Euer Buch! Wenn ich nächste Woche endlich Zeit habe, werden die ersten Rezepte getestet.

  2. Hallo Lutz,

    gratuliere zum Buch Nr. 2 ! :))
    Ein fantastisches Buch! – und DIE Bereicherung schlechthin für jeden, der gerne in optimaler Qualität naturbelassen backen möchte! Das Buch stellt mit den vielen Rezepten, den dazugehörigen Variationen und den unzähligen Tipps ein besonders wertvolles und interessantes Lehrbuch da!!  
    Beide Bücher sind ein absolutes MUSS !!

    Besten Dank und liebe Grüße!  Hubert

  3. Hallo Lutz, das Buch mit der schönen Widmung ist da und macht Lust auf neue Backfreuden. Danke !!!!!!
    Liebe Grüße von Britta

  4. Lieber Lutz!
    Seit einigen Tagen besitze ich das Brotbackbuch Nr.2  und schleppe es schon jetzt überall mit herum. Ein echtes Meisterwerk, ohne Übertreibung.
    Ungemein informativ, sehr anschaulich durch viele Fotos – und richtig Lust machend auf Brot backen.  Von Anfang bis Ende hatte ich das schöne Gefühl, dass ihr alles gegeben habt,    um den Leser in alle Geheimnisse einzuweihen. Das ist irgendwie selten geworden.
    Vielen Dank dafür. Es ist jetzt schon mein Lieblingsbuch.
    Vera

  5. Hallo Lutz
    das Buch übertrifft jegliche Erwartung, die ich nach Buch 1 hatte – nun muss ich nur noch meine wöchentliche Arbeitszeit reduzieren, damit mehr Platz zum Backen bleibt. Der erste Sauerteig reift schon aus dem neuen Buch und wird morgen dann zum leckeren Brot verbacken! Brot backen ist wie eine Sucht – vor allem dieser Duft!
    Wann kommt Band 3? 🙂
    Liebe Grüße
    Silvia

  6. Noch mal schnell ein Nachtrag zu den Rezepten im Brotbackbuch Nr. 2: 
    das Rosinenbrot und das Roggenkastenbrot sind schon mal bestens nach der Basisrezeptanleitung gelungen. Besonders interessant finde ich die möglichen Varianten für jedes einzelne Rezept, übersichtlich beschrieben bis ins kleinste Detail. Hier wurde nicht ein Buch „zusammengeschustert“, sondern an alles gedacht im Sinne des Hobbybäckers. Schön 🙂
    Viele Grüße 
    Vera

  7. Überraschung am 1.4.: das neue Backbuch im Briefkasten! Ich bin total begeistert und kann nun meine Brotbackübungen meinen Zeitmöglichkeiten anpassen. Da merkt man, dass ein.Naturwissenschaftler am Werk war, alles schön systematisch…
    Das Weizenbrot (Basisrezept) und Weizenbrötchen ( mit  Sauerteig) sind schon gebacken: hervorragend ! 
    Lutz: inzwischen beobachte ich auch, dass sich die Brotrezepte in den einschlägigen Magazinen verändern: weniger Hefe, längere Gare usw. M. E. ist das auf Deinen Blog zurückzuführen. Super und weiter so.
    Viele Grüsse aus der Schweiz
    Silke

  8. Oh, lieber Lutz, es war eine richtige Osterfreude Dein Buch  noch vor den Feiertagen in Händen zu halten. Mit der feinen Widmung drin eine echte Osterfreude für mich. Danke! Ich werde mich mit Genuss „durcharbeiten“. Lieben Gruss.        Rosa

  9. Hallo Lutz, auch von mir ein großes Lob und ein ebensolcher Dank. Das Buch ist der Hit!
    Ich habe heute das Roggenvollkornbrot gebacken, es ist ein absoluter Traum. Man kann gar nicht glauben, dass es aus Vollkorn besteht. Wunderbar. VG Claudia 

  10. Hallo Lutz,
    auch von meiner Seite Dank und Lob. Man spürt die viele Arbeit, die hinter Eurem Buch steckt. Da waren wirklich Überzeugungstäter am Werk. Proficiat!
    Meiner Liebsten konnte ich an Ostern bereits ein Dinkel-Vollkornbrot und Dinkel-Mischbrötchen (beides in der Sauerteig-Variante) auftischen. Parallel waren auch noch 5x La Fouace Aveyronnaise (nach Deinem Blogbeitrag vom April 2012) für die gesamte Hausgemeinschaft fällig. Da war Timing erforderlich. Euer neues Buch liefert das Rüstzeug für uns nunmehr aufgeklärte „Laien“. (positiv: Laien im Sinne von: wir machen das gerne)
    Nochmals vielen Dank und Gruß, Stephan

  11. Moin, moin! WOW! Ein sehr, sehr gutes Buch. Know-how pur. Mit viel Hintergrundwissen. Gratulation Euch Beiden! Ich plädiere für ne weiter Goldmedaille. Gruß aus SH Thomas

  12. Hallo Lutz,

    ich mach’s mal kurz: herzlichen Glückwunsch zum neuen Buch! Meine Besprechung findest du auf amazon.

    In dem Zusammenhang eine Frage, ist es amazon nicht möglich, die vielen guten Kritiken der Erstauflage (Brotbackbuch Nr. 1) in die Zweitauflage zu übernehmen? Ist doch irgendwie schade…

    Grüße, Olli

  13. Hallo Lutz – nach meiner Rückkehr von einer mehrwöchigen Rundreise in Japan habe ich im Hause meiner (japanischen) Schwiegermutter in Kobe das neue Brotbackbuch vorgefunden. Vielen Dank für die Zusendung.
    Ich bin besonders begeistert von der inneren Logik und der Übersichtlichkeit, mit der das Buch von Euch zwei Autoren gestaltet wurde.

    Du darfst stolz darauf hinweisen, dass das Buch auch schon in Japan begeistert gelesen wird.

    Freundliche Grüße ekke wall

Schreibe einen Kommentar

Sidebar ein-/ausblenden
Translate »