BLOGBEITRAG

2. März 2016 · 2 Kommentare

Bäcker ohne Grenzen – Das Spiel

Es ist mir eine ganz besondere Freude, euch ein neues – nein – das Spiel rund um Brot vorstellen zu dürfen.

Es wurde entwickelt von Nadezhda und Stefan Grigorovi aus Bulgarien. Beide haben sich während ihres Studiums an der Princeton University in den USA kennen und lieben gelernt. Ich selbst habe sie zum Brotfest in Rauris vergangenes Jahr getroffen und Freundschaft geschlossen. Nadezhda ist mit ihrem Projekt „Bread Houses Network“ weltweit bekannt geworden. Sie verbindet das Brotbacken mit sozialen Aspekten und bringt so soziale Gruppen zueinander, die im Alltag selten miteinander, sondern höchstens übereinander sprechen. Ob Palestinenser und Israelis, ob Menschen mit und ohne Behinderung, Verbrecher und Polizisten, Arme und Reiche. Alle haben schon mit ihr Brot gebacken und ihr jeweiliges Gegenüber besser verstehen gelernt. Ihre soziale Brotbäckerei hat sie bereits durch über 70 Länder geführt.

All ihre Erfahrungen sind nun in dieses Spiel geflossen. Nicht ganz uneigennützig. Denn nun braucht Nadeszhda nicht mehr zwingend selbst reisen, sondern jeder kann sich jetzt mit Hilfe des Spiels ihre Methodik zu eigen machen. Das Spiel ist anders als übliche Spiele. Genaugenommen sind es drei Spiele in einer Box, für gemischte Gruppen.

Dieses Spiel braucht Zeit, genau wie gutes Brot Zeit braucht. Und genau das macht das Spiel aus. Es ist ein Abbild unserer Welt – reduziert auf ein Brot. Die Spieler haben es in der Hand, Ihre Welt zu verändern, gutes Brot zu backen und dabei ihren Mitspielern und ihrer Gemeinschaft zu helfen. Ein spannendes, beeindruckendes Spiel, das auf Zusammenarbeit statt Konfrontation setzt.

Alle Informationen zum Spiel, Einblicke in die umfangreichen Spielbroschüren und mehr gibt es auf der Website zum Spiel.

Das Spiel kann über die Spielwebsite direkt bei mir bestellt werden.

Nach der Bestellung erhältst du innerhalb von 1-3 Werktagen eine Rechnung per E-Mail (dafür bitte bei der Bestellung „Plötzblog“ auswählen). Nachdem der Rechnungsbetrag an mich überwiesen wurde, schicke ich das Spiel per DHL an dich.

Das Spiel "Bäcker ohne Grenzen"

Das Spiel „Bäcker ohne Grenzen“

2 Kommentare

  1. An unserem Backhaus backt im März das erste Mal ein syrischer Flüchtling mit und eine größere Aktion mit seinen „Kumpels“ für sie und die „Eingeborenen“ ist für das Frühjahr geplant…

    Brot verbindet 😉

    Das scheinen auch die Erfahrungen gewesen zu sein, die die Autoren des Spiels machten!

  2. Hallo! Mein Name ist Elisabeth, ich bin leidenschaftliche Brot- und Pizza-Bäckerin. Mein Lieblingsbrot ist das Kassler Kümmel-Landbrot…mmmmhhm, lecka 🙂 ich habe mir das spiel auch gekauft und muss schon sagen, mein lieber hier Gesangsverein, ich bin irgendwann nicht mehr weitergekommen. Da musste ich beim Nachbarn, Alfred, hatten nach einer längeren Beziehung seit 2 Jahren keinen Kontakt mehr, um Hilfe bitten. Sind jetzt endlich zum Ziel gekommen und vereint 🙂
    Ich empfehle es allen mit Beziehungskrise! 
    Hier noch ein leckeres Brot-Rezept von mir: Bierbrot
    200g Sauerteig, 300ml Bier, 250g Roggenmehl   –   enjoy!

Schreibe einen Kommentar

Zum Schutz vor Spam löse bitte folgende Aufgabe vor dem Absenden des Kommentars (als Ziffer eingeben):

Sidebar ein-/ausblenden
Translate »