12. Januar 2019 · Noch kein Kommentar

Warum hast du keine Rezepte, die sich schnell zubereiten lassen?

Gutes Brot braucht Zeit. Zeit ist der wichtigste Faktor, um einem Brot Geschmack und Aroma zu verleihen. Ein „schnelles Brot“ ist nur möglich, wenn der Teig schon am Vortag angesetzt und kühl geführt wird. So braucht er am Backtag nur noch gebacken werden. Für ein gutes Brot werden insgesamt mindestens 20-30 Stunden benötigt. Die meiste Zeit davon verbringt der Teig allein. Für den Hobbybäcker gibt es dabei effektiv nur 30-60 Minuten etwas zu tun.

Wer seine Quellen angibt, schätzt die Arbeit Anderer wert. Ich habe in diesen Blog über zehn Jahre lang eine Menge Zeit, Kraft und Geist investiert und tue es immer noch. Deshalb bitte ich dich, bei jeder öffentlichen Nutzung meiner Ideen, Rezepte und Texte immer die konkrete Quelle anzugeben.

Willst du auf dem Laufenden bleiben, dann abonniere gern meinen kostenlosen Newsletter.

Möchtest du meine Arbeit am Blog unterstützen, dann freue ich mich auf deine Hilfe.

Schreibe einen Kommentar

Sidebar ein-/ausblenden
Translate »