Abgelagertes Mehl?

Forenbeitrag

14. September 2023

Hallo Herr Geißler, ich habe eine Frage. In Ihrem Buch steht unter Einführung > Zutaten > Mehl (Seite ist nicht klar, weil Ich das Buch mit meinem Kindle lese): "Mindestens 1-3 Wochen abgelagertes Mehl verarbeiten (Weizen, Dinkel). Das bringt mehr Volumen und Krumenelastizität.” Woanders habe Ich gelesen, dass es besser ist, das Mehl nach dem Mahlen so schnell wie möglich zu verwenden, so hätte es mehr Nährstoffe. Meinen Sie, dass das Getreide vor dem Mahlen einige Wochen ablegen sollte? Liebe Grüße, Rie

- Rie

Antworten

© 2009-2024 · ploetzblog.de von Lutz Geißler. Nutzung nur für private, nichtkommerzielle und nichtöffentliche Zwecke. Jede öffentliche und jede kommerzielle Nutzung (z. B. Bücher, Medienbeiträge, Social Media inkl. YouTube, TikTok & Co.), auch in Auszügen, muss zwingend mit dem Rechteinhaber abgestimmt werden.

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/forum/abgelagertes-mehl/id=6502f507192007dbaeb6b1a8

Abgerufen am: 20. Juli 2024, 4:50 Uhr · © 2023, Lutz Geißler