Dinkelvollkornbrot

Forenbeitrag

14. September 2023

Hallo Lutz, ich habe das Dinkelvollkornbrot gebacken. Versehentlich habe ich Abends ziemlich müde nicht Dinkel-sondern Weizenvollkornmehl für den angesetzten Saurteig verwendet. Ich habe mit Mehl der Drax oder Eiling Mühlen gearbeitet und mich sonst an das Rezept gehalten. Der Teig ist auch nach der Stockgare gut aufgegangen. Allerdings ist das Brot an der oberen langen Seite aufgerissen und es gab ein fingerbreites Loch in der Mitte der Krume. Geschmeckt hat das Brot trotzdem gut☺ Woran kann das gelegen haben und was kann ich verbessern? Herzliche Grüße Isa

- Thomas Mejer

Antworten

© 2009-2024 · ploetzblog.de von Lutz Geißler. Nutzung nur für private, nichtkommerzielle und nichtöffentliche Zwecke. Jede öffentliche und jede kommerzielle Nutzung (z. B. Bücher, Medienbeiträge, Social Media inkl. YouTube, TikTok & Co.), auch in Auszügen, muss zwingend mit dem Rechteinhaber abgestimmt werden.

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/forum/dinkelvollkornbrot/id=6502f502192007dbaeb6b167

Abgerufen am: 19. Juli 2024, 7:18 Uhr · © 2023, Lutz Geißler