Newsletter

Einmal im Monat verschicke ich einen Newsletter an über 2.000 Abonnenten, der die neuen Beiträge im Blog zusammenfasst und über Tipps und Links auch einen Blick über den eigenen Tellerrand hinaus in die große Welt der Brotbäckerei wagt.

Wenn du den Newsletter abonnieren oder abbestellen möchtest, schicke mir bitte deine E-Mail-Adresse über das Kontaktformular mit dem entsprechenden Hinweis.

Aktualisiert am 2. Oktober 2016 |

73 Kommentare

  1. Danke für die Unterstützung. Backe selber gerne aber leider viel zu selten! Werde das jetzt mal wieder verstärkt in Angriff nehmen und ein Teil Deiner Rezepte und Tipps ausprobieren!

    Viele Grüße

    Gerd

  2. Werde neidisch bei frischer Hefe und den verschiedenen Mehlsorten in Deutschland, bemuehe mit seit 2000 in California lebend um gutes Brotbacken, jede Woche eine neue Herausforderung mit unserem minimalen Mehlangebot und nur Trockenhefe im Angebot. OK man muss Kompromisse machen. Jedenfalls werde ich Deinen Blog als Inspiration nutzen Danke ,Gruss aus San Diego CA

    • Hallo Sabine!
      Ich habe selbst in den 70er Jahren in Monterey, CA gelebt und kann DeineProbleme verstehen. Ich kann Dir nur den Tip geben: Versuche es mal mit ganzem Korn und einer Getreidemühle. Außerdem würde ich in Deinem Fall Sauerteig ansetzen und auf Hefe verzichten.
      Notfalls mußt Du Dir ab und an ein Care-Paket aus deustchland schicken lassen.
      Liebe Grüße
      Peter

  3. Hallo, Lutz,
    der Newsletter von August ist nicht bei mir angekommen. Hast Du ihn noch gar nicht verschickt oder bin ich aus dem Verteiler gefallen?
    Falls ja, nimm mich bitte wieder auf.
    Liebe Grüße
    Annemarie

  4. Sehr geehrter Herr Geißler, nun sitze ich schon stundenlang vor dem PC und bin enorm fasziniert von Ihren Rezepten und den entstandenen „Werken“ in Bild- und Schreibform. Ich gratuliere Ihnen wirklich vom ganzen Herzen zu dieser Webseite, nein, einfach zu allem, das Sie sich angeeignet haben und nun den Menschen mitteilen, die wissbegierig nach solchen Hilfen ringen. *bravissimo“ Tausend Dank meinerseits! Gleichzeitig bitte ich Sie herzlichst, mir den monatlichen Newsletter ab Erscheinung zuzusenden. Ich bin – leider noch Anfängerin – , doch schon Laotse sagte: „Auch der längste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt.“ Ich gehe schon los ….. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen schönen Abend und sende Ihnen ganz liebe Grüße aus dem wunderschönen Graz in Österreich, herzlichst Evelyn M.

  5. Hallo, Lutz, diese Einladung finde ich sehr interessant, doch da ich ab Ende August drei Wochen lang auf Kur bin, geht sich dieser Termin leider nicht aus. Vielleicht schaffen wir es beim nächsten Mal? Liebe Grüße von Evelyn

  6. Sehr geehrter Herr Geissler, ich bin auch fasziniert von Ihrem Blog und ersuche um Aufnahme in die Versandliste.
    Liebe Grüße aus Trofaiach in der schönen leider noch schneefreien Steiermark in Österreih

  7. Hallo Lutz,
    bitte sende mir doch deinen newsletter. 
    Habe schon einige Baguette Backversuche nach dem Kurs gestartet – eigentlich alle zufriedenstellend.
    Wo kann ich den Schamottstein bestellen, der im Brotbackkurs verwendet wurde.
    Bestelle jetzt einen Siemensherd, mit dem ich Dampfstösse auslösen kann, ohne den Ofen zu öffnen. Ganz neu
    Liebe Grüsse
    Ute

  8. Hallo,
    nachdem ich über Yahoo keine Posts mehr von Dir bekomme, bitte ich Dich, mich in Deine Liste für den Newsletter aufzunehmen.
    Ich bin schon seit einigen Monaten ein begeisterter Fan von Dir.
    Freu mich schon, wieder automatisch von Dir zu hören und zu staunen, was Du alles kannst. Ganz großes Lob!!!!!!!!
    Liebe Grüße Ilona

  9. Ich möchte den Newsletter bestellen, funktioniert irgendwie nicht!?
    Lg
    Iris

  10. Hallo Lutz,
    ich möchte Dich auch um Zusendung des Newsletters bitten. Vielen Dank.
    Herzliche Grüße, Vera

  11. auch ich bin ein nicht gelernter Weinhändler mit Schwerpunkt Steiermark und Burgenland, sowie einer eigenen Roséentwicklung
    aus der St. Laurent Rebe http://www.ulrichmagsam.de.
    Des weiteren sind wir seit Neuestem in der Gastrocoachingszene, d.h. Raumentwicklung, Personalschulung,Speisekarten- und Rezeptentwicklung, sowie Wirtschaftskonzepte, Hygieneschulung nach HACCP.

    Liebe Grüsse aus dem Schwarzwald.

  12. Hallo, ich würde gerne den Newsletter erhalten
    Vielen Dank gabi

  13. Hallo!

    Auch ich würde gerne den Newsletter bekommen.
    Herzlichen Dank!
    Ich habe schon viele Rezepte nachgebacken und bin total begeistert.
    Vom Bauernbrot nach Günthner Weber backe ich immer gleich 10 auf einmal – die Freunde freut’s…

    Claudia

  14. Hallo, ich würde gerne den Newsletter erhalten
    Vielen Dank Iris

  15. Hallo Lutz, möchte gerne dein neues Buch bestellen.
    Lg
    Iris

  16. Hallöchen,

    bitte um den Newsletter

  17. Hallo Lutz,
    schicke mir bitte Deine newsletter.

  18. Hallo Herr Geißler,
    bitte nehmen Sie uns in Ihren Newsletter-Verteiler auf.

    Es kommt eher selten vor, dass man den MDR-Sonntagsbunch derart „aufsaugt“. Es waren jetzt richtig spannende Stunden, glauben Sie mir.
    Unsere Kinder leben in Bayern und Schwaben – da besteht übrigens auch Handlungsbedarf – wir werden Ihre Blog dort publik machen, keine Frage.

    Meine Großväter waren Bäcker, Onkel auch noch. Da kennt man noch den guten Geschmack aus „vorindustrieller“ Zeit. Was geschmackstechnisch jetzt zugemutet wird ist zunehmend eine Zumutung. Fahre daher seit Jahren 1 x im Monat nach Klaffenbach bei Chemnitz zum Bäcker Oehme und kaufe den Brötchen – Monatsbedarf, um aus dem Tiefkühlschrank zu leben. Die Familie Oehme weiß noch wie es geht und backt noch die „doppelten“ – DDR-Brötchen in einem altdeutschen Ofen. Wenn Sie also mal die B95 auf Chemnitz zu fahren, dann ist der Abstecher durch Klaffenbach nur ein kleiner, der sich m.E. für Sie lohnen kann.

    Frage zum Abschluß: Ich finde auf Ihren Internetseiten keinen Hinweis auf Kraftma-Brot. Das essen wir ausschließlich. Oder haben Sie dafür eine andere Bezeichnung ?

    Beste Grüße und weiterhin viel erfolg mit Ihrem schönen Hobby, das Sie zum Beruf machen konnten !
    Andreas & Angelika Richter

  19. Bin heute über einen Rundfunkbeitrag in Deinem Plog gelandet(DDR-Brötchen)und wüde mich freuen,wenn Dein Newsletter mich erreicht.Will in der anstehenden Gartensaison endlich meinen Steinbackofen realisieren und natürlich backen!
    Danke
    Mfg
    Lutz

  20. moin,
    ich würde mich sehr über die zusendung
    des newsletters freuen.
    vielen dank und herzliche grüße,
    elisabeth alfken-meibohm.

  21. Lieber Herr Geissler,
    habe am Sonntag bei einer Autofahrt zufällig dem Sonntagsbrunch mit Ihnen im MDR gelauscht und war von Ihrem Werdegang als professioneller Hobby-Bäcker tief beeindruckt. Würden doch alle Menschen ihre Leidenschaft mit solcher Energie und Initiative trotz eventueller Risiken verfolgen und wir hätten eine wesentlich zufriedenere und weniger standardisierte Gesellschaft.

    Da mich alle Formen der nicht konventionellen Backmöglichkeiten interessieren und ich bevorzugt mit selbst gemahlenem Vollkornmehl hantiere, habe ich sofort das Emmervollkornbrot ausprobiert. Vor einer Stunde kam es aus dem Ofen. Das Ergebnis ist ausgezeichnet!
    Herzlichen Dank für Ihren Blog, die vielen Rezepte und Ideen. Bitte nehmen Sie mich in Ihren Newletter-Verteiler auf.

    Weiterhin viel Erfolg
    Waltraud P.

  22. Bitte um Zusendung des Newsletters

  23. hallo aus österreich! hab mir vor gut 35 jahren das erste brotbuch gekauft und *es* immer wieder probiert – mit mäßigem erfolg. über chefkoch wurde ich auf sie und homebaking.at aufmerksam. zudem hab ich das buch über den bäcker vom lorettohof verschlungen. alles zusammen war  d e r  startschuss für eine nun schon wochenlang anhaltende backorgie, die für glück und speck auf den hüften sorgt. die einzige Schwierigkeit sind die österreichischen mehltypen.
    weiter so! werde mir auch ihr 2. buch zulegen. vorerst nehmen sie mich bitte in ihre newsletter-liste auf? danke vielmals und weiterhin so gutes gelingen für ihre mission. ihre ilse moser.

  24. Can I please receive you’re newsletter? 
    Great recipes you have!
    Thank you very much!!!

  25. Hallo Lutz, nehme mich bitte in Deine Liste für den Newsletter auf.
    Nach dem Einsteigerkurs am 22.03.2015 in Bartholomä habe ich 3 Brote
    gebacken und einmal Baguettes. Die Brote sind sehr gut geworden, aber
    die Baguettes waren ein Flop. Aber es war mein Fehler (Ofentemperatur
    war zu niedrig, und fehlerhafte Schwaden. Aber ich probiere weiter.
    Vielen Dank für sehr lehrreichen und interessanten Kurs.
    Liebe Grüße aus Bad Kissingen!
    Tanja Hartmann

  26. Hallo Lutz,

    ich bin begeisterter Leser deines Blogs und deiner Bücher. Gern möchte ich in den Newletterverteiler aufgenommen werden. Viele Grüße Michael

  27. Ich bitte um Zusendung Ihres Newsletters. 
    Vielen Dank ….

  28. Würde gerne Dean Newsletter erhalten

  29. Guten Morgen,
    Ich möchte in den Kreis der Newsletter-Empfänger aufgenommen werden. Danke
    Margarete

  30. Hallo Lutz,
    ich möchte Dich auch um Zusendung des Newsletters bitten.
    Vielen Dank und
    Herzliche Grüße, 

    Manfred

  31. Mich bitte auch:-)

  32. Guten Tag Herr Geissler,

    Ich bitte Sie mich in Ihren Verteiler für den Newsletter mit aufzunehmen.
    Vielen Dank

    Liebe Grüße
    Ruth Scheible

  33. Hallo, ich backe gerne, aber Brot ist schon eine hohe Kunst. Ich könnte Tips brauchen und freue mich über die Aufnahme in den newsletter. 
    Vielen Dank im Voraus
    Beste Grüße! Gabriele

  34. Hallo,
    gerne hätte ich den Newsletter!

    DANKE!

    B.Ante

  35. Hallo Lutz,
    ich war total überrascht von dem Ergebnis meines ersten Backversuch (es war das 1. Rezept aus dem BBB1). Nie hätte ich gedacht, dass man/ich solch ein Ergebnis aus dem eigenen Ofen zaubern kann! Seitdem bin ich brotback-infiziert und habe seit Dezember kein einziges Brot mehr gekauft – Ausnahme sind die französischen baguettes. Da wir direkt hinter der Grenze wohnen und ich hier beste Qualität kaufen kann, habe ich mich an die Rezepte noch nicht getraut…
    Egal ob ich mit Sauerteig oder Hefe oder Brötchen backe, es ist alles unglaublich lecker und in den Alltag integrierbar.
    Und noch ein großes Plus ist, dass auch meine Familie die Brote liebt!

    Bitte nimm mich in die newsletter- Liste auf!

  36. Bitte nimm ich in den Newsletter auf.

  37. Bitte schicke mir den News Letter 

  38. Bitte um Aufnahme in die Newsletter-Liste. Vielen Dank!

  39. Hallo bitte schick mir Deinen Newsletter. Vielen Dank, lg
    A. Spiegel

  40. Hallo Herr Geißler , bitte um Aufnahme in ihre NewsLetter liste .

    Herzlichen Dank im voraus 
    Beste grüße aus dem Niederrhein

  41. Grüezi aus der Schweiz

    Ich würde mich total über den Newsletter freuen.

    Herzlichen Dank und beste Grüsse

    Yvonne

  42. Hallo Lutz,

    war heute in Deinem Kurs in Ahrensburg und völlig begeistert. Habe dabei festgestellt, dass ich den Newsletter noch gar nicht abonniert habe, was ich hiermit nachholen möchte.
    Vielen Dank nochmal für den tollen Tag
    Liebe Grüsse
    Kirsten

  43. Ich würde mich sehr über den Newsletter freuen. 

    Vielen Dank

    Antje Buggisch

  44. Hallo Lutz,
    Ich bin Küchenmeister und Diätet.
    Backe seit einigen Wochen mein Brot selbst.
    Bin total begeistert!!!!
    Was man von dir alles lernen kann…
    Bitte nimm mich auch in den Verteiler auf.
    Danke:-)

  45. Würde mich über den Newsletter freuen!

  46. Auch ich möchte bitte in den Verteiler aufgenommen werden! Danke!

  47. Hallo Lutz, leider bekomme ich den News-Letter nicht mehr. Würde mich freuen, ihn wieder zu bekommen. Vielen Dank im voraus.

  48. Lieber Lutz,

    ich bin neu in Sachen Brotbacken.
    Habe vor ein paar Wochen einen Brotbackkurs besucht und den Sauerteig kennengelernt. Bin begeistert!
    Ich lese viel in deinem Blog und habe mir etliches Nützliche schon abgeschaut.
    Bin auch am Überlegen ob ich zum Kneten die Kennwood mir zulegen soll. 
    Würde mich freuen in deinem Newsletter-Verteiler aufgenommen zu werden.  Es grüßt aus Franken : Renate Bierlein?

  49. Lieber Lutz,
    nachdem ich vor vielen Jahren aus Frust über das hiesige Brot mit dem Brotbacken angefangen habe und wechselnde Erfolge erzielt habe, hoffe ich, mit Deiner Hilfe meine Fehlerquote zu verringern. Daher bitte ich um Zusendung des Newsletters.
    Gruß aus dem Dreiländereck vom Oberrhein
    Birgit

  50. Hallo Lutz, danke jetzt funktioniert es wieder mit dem New-Letter, danke sehr. Ich bekomme ihn jetzt immer doppelt, aber lieber doppelt als ohne.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie für 2017 viel  Gesundheit, Erfolg und weiterhin tolle Rezepte. Vielen herzlichen Dank.
    Marion P.

  51. Ich würde gerne den Newsletter abonnieren.

    Vielen Dank und beste Grüße, Andrea.

  52. Hallo Herr Geissler, ich backe nun auch schon einige Zeit nach Ihren Rezepten. Und mag seit dem kein gekauftes Brot mehr. Bitte nehmen Sie mich in den Verteiler für den Newsletter auf. Vielen Dank. Herzliche Grüße vom Mittelrhein.

  53. Bin begeisterte Brotbäckerin und freue mich über neue Rezepte, Tipps und Anregungen!?
    Mit freundlichen Grüßen
    Katrin

  54. Hallo Lutz,

    ich möchte ebenfalls gern in den Verteiler fü die Newsletter aufgenommen werden.

    Vielen Dank, Conni

  55. Bitte um Aufnahme in den Newsletter!

  56. Hallo,

    würde mich auch auf den Newsletter sehr freuen:-) Danke Annette

  57. Bitte um Aufnahme in den Newsletter.
    Vielen Dank Beate

  58. Ich bitte um Aufnahme in den Newsletter – ich habe Sie im ZDF moma gesehen und möchte mich auch am Brotbacken versuchen.

    Vielen Dank im Voraus Ingeborg

Schreibe einen Kommentar

Zum Schutz vor Spam löse bitte folgende Aufgabe vor dem Absenden des Kommentars (als Ziffer eingeben):

Sidebar ein-/ausblenden
Translate »