Frage & Antwort

Warum hast du keine Rezepte, die sich schnell zubereiten lassen?

Gutes Brot braucht Zeit. 

Zeit ist der wichtigste Faktor, um einem Brot Geschmack und Aroma zu verleihen. Ein „schnelles Brot“ ist nur möglich, wenn der Teig schon am Vortag angesetzt und kühl geführt wird. So braucht er am Backtag nur noch gebacken werden. Für ein gutes Brot werden insgesamt mindestens 20 – 30 Stunden benötigt. Die meiste Zeit davon verbringt der Teig allein. Für den Hobbybäcker gibt es dabei effektiv nur 20 – 60 Minuten etwas zu tun.

02. September 2021
6 Kommentare

© 2009-2024 · ploetzblog.de von Lutz Geißler. Nutzung nur für private, nichtkommerzielle und nichtöffentliche Zwecke. Jede öffentliche und jede kommerzielle Nutzung (z. B. Bücher, Medienbeiträge, Social Media inkl. YouTube, TikTok & Co.), auch in Auszügen, muss zwingend mit dem Rechteinhaber abgestimmt werden.

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/faq/warum-hast-du-keine-rezepte-die-sich-schnell-zubereiten-lassen/id=6130a144a9f9866a7a159e7b

Abgerufen am: 19. Juli 2024, 7:31 Uhr · © 2023, Lutz Geißler