Anfrischsauer

Andere Bezeichnungen: Frischl, 1. Stufe

Als Anfrischsauer wird der Teig der ersten Stufe mehrstufiger Sauerteigführungen bezeichnet. 

Er entsteht durch das Mischen von Mahlprodukten (Mehle, Schrote etc.) mit Wasser und Anstellgut über 5 – 8 Stunden Reifezeit bei 25 – 26 °C. Durch das Anfrischen („füttern“) wird er zum Grundsauer weiterentwickelt und dieser zum Vollsauer. 

10. August 2021
26 Kommentare

Quellen

Lutz Geißler, Brotexperte

© 2009-2024 · ploetzblog.de von Lutz Geißler. Nutzung nur für private, nichtkommerzielle und nichtöffentliche Zwecke. Jede öffentliche und jede kommerzielle Nutzung (z. B. Bücher, Medienbeiträge, Social Media inkl. YouTube, TikTok & Co.), auch in Auszügen, muss zwingend mit dem Rechteinhaber abgestimmt werden.

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/baeckerlatein/anfrischsauer/id=61129844e42c01296cf86d1a

Abgerufen am: 30. Mai 2024, 15:37 Uhr · © 2023, Lutz Geißler