angeschoben

Brote können angeschoben oder freigeschoben gebacken werden. Angeschobene Brote berühren sich beim Backen im Ofen. An den Kontaktstellen bildet sich keine Kruste. Die Brote werden nach dem Backen üblicherweise voneinander getrennt. 

Ein typisches angeschobenes Brot ist Kommissbrot. Kleingebäcke oder Brötchen wie Einback und Zeilensemmeln werden ebenfalls angeschoben gebacken. 

Der Kontakt der Teiglinge dient beim Backen als Ventil für den Ofentrieb. Werden die Teiglinge nicht eingeschnitten oder ohne Dampf gebacken, können sie sich dennoch optimal ausdehnen. 

10. August 2021
6 Kommentare

Quellen

Lutz Geißler, Brotexperte

© 2009-2024 · ploetzblog.de von Lutz Geißler. Nutzung nur für private, nichtkommerzielle und nichtöffentliche Zwecke. Jede öffentliche und jede kommerzielle Nutzung (z. B. Bücher, Medienbeiträge, Social Media inkl. YouTube, TikTok & Co.), auch in Auszügen, muss zwingend mit dem Rechteinhaber abgestimmt werden.

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/baeckerlatein/angeschoben/id=611298bce42c01296cf86d1e

Abgerufen am: 25. April 2024, 12:15 Uhr · © 2023, Lutz Geißler