Backmittel

Andere Bezeichnungen: Backhilfsmittel

Backmittel sind Lebensmittel oder Zusatzstoffe, die wechselnde Rohstoffqualitäten ausgleichen, die Herstellung von Backwaren vereinfachen und deren Qualität verbessern sollen.

Neben Backmalz (eines der ältesten und natürlichsten Backmittel), Butter, Salz oder Acerolakirschpulver als natürliche Backmittel werden z.B. auch Ascorbinsäure, Emulgatoren, technische Enzyme und verschiedene Konservierungsstoffe zu den Backmitteln gezählt.

16. August 2021
2 Kommentare

Quellen

Lutz Geißler, Brotexperte

Publikation „Leitsätze für Brot und Kleingebäck“ vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

https://www.bmel.de/SharedDocs/Downloads/DE/_Ernaehrung/Lebensmittel-Kennzeichnung/LeitsaetzeBrot.pdf?__blob=publicationFile&v=5

© 2009-2024 · ploetzblog.de von Lutz Geißler. Nutzung nur für private, nichtkommerzielle und nichtöffentliche Zwecke. Jede öffentliche und jede kommerzielle Nutzung (z. B. Bücher, Medienbeiträge, Social Media inkl. YouTube, TikTok & Co.), auch in Auszügen, muss zwingend mit dem Rechteinhaber abgestimmt werden.

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/baeckerlatein/backmittel/id=611a6adfc30e586ffcd80709

Abgerufen am: 18. Juli 2024, 13:11 Uhr · © 2023, Lutz Geißler