Nährstoffe im Brot

Stärke ist das mit Abstand bedeutendste Kohlenhydrat in Broten und Kleingebäcken (ca. 50 % der Gesamtmasse, hinzu kommen noch Zuckerstoffe). Außerdem ist Brot ein wichtiger Lieferant von pflanzlichem Eiweiß.

Vollkornprodukte und Backwaren aus Mehlen hoher Typenzahl sind besonders reich an wichtigen Mineralstoffen (Calcium, Phosphor) und Spurenelementen (Eisen, Zink, Mangan, Kupfer) sowie Vitaminen der B-Gruppe. Damit gehört Brot zu den wenigen natürlichen Quellen für B-Vitamine (vor allem Vitamin B1).

25. August 2021
2 Kommentare

Quellen

Alfred Biesel, Leser

Lutz Geißler, Brotexperte

© 2009-2024 · ploetzblog.de von Lutz Geißler. Nutzung nur für private, nichtkommerzielle und nichtöffentliche Zwecke. Jede öffentliche und jede kommerzielle Nutzung (z. B. Bücher, Medienbeiträge, Social Media inkl. YouTube, TikTok & Co.), auch in Auszügen, muss zwingend mit dem Rechteinhaber abgestimmt werden.

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/baeckerlatein/naehrstoffe-im-brot/id=61261f44c30e586ffcd80bb7

Abgerufen am: 30. Mai 2024, 14:08 Uhr · © 2023, Lutz Geißler