Rösche

Andere Bezeichnungen: Knusprigkeit

Die Rösche ist eine Krusteneigenschaft. Eine rösche Kruste ist knusprig, weder zu mürbe noch zu spröd. Als Ideal wird eine zartsplittrige Kruste angesehen.

Die Dauer der Rösche wird durch den Feuchtigkeitsaustausch zwischen Kruste und Krume (siehe auch Altbackenwerden) und durch eine hohe Umgebungsluftfeuchtigkeit bestimmt.

25. August 2021
3 Kommentare

Quellen

Buch „Lernfelder der Bäckerei – Produktion“ von Claus Schünemann

© 2009-2024 · ploetzblog.de von Lutz Geißler. Nutzung nur für private, nichtkommerzielle und nichtöffentliche Zwecke. Jede öffentliche und jede kommerzielle Nutzung (z. B. Bücher, Medienbeiträge, Social Media inkl. YouTube, TikTok & Co.), auch in Auszügen, muss zwingend mit dem Rechteinhaber abgestimmt werden.

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/baeckerlatein/roesche/id=61261860c30e586ffcd80b4f

Abgerufen am: 27. Mai 2024, 18:10 Uhr · © 2023, Lutz Geißler