Substrat

Ein Substrat im biochemischen Sinn ist eine Substanz, die bei Gärungsprozessen abgebaut wird. 

Im Brotteig dienen die von den Amylasen aus der Stärke abgebauten Doppelzucker (Maltose) und Einfachzucker (Glucose) den Hefen als Substrat bzw., vereinfacht ausgedrückt, als Nahrung oder Nährboden. Die Hefeenzymmischung Zymase spaltet diese Zucker in Alkohol und das Gärgas Kohlendioxid auf.

25. August 2021
0 Kommentare

Quellen

Alfred Biesel, Leser

Lutz Geißler, Brotexperte

© 2009-2024 · ploetzblog.de von Lutz Geißler. Nutzung nur für private, nichtkommerzielle und nichtöffentliche Zwecke. Jede öffentliche und jede kommerzielle Nutzung (z. B. Bücher, Medienbeiträge, Social Media inkl. YouTube, TikTok & Co.), auch in Auszügen, muss zwingend mit dem Rechteinhaber abgestimmt werden.

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/baeckerlatein/substrat/id=6126166bc30e586ffcd80b2b

Abgerufen am: 30. Mai 2024, 15:01 Uhr · © 2023, Lutz Geißler