Teigeinlage

Andere Bezeichnungen: Teigeinwaage

Die Teigeinlage beschreibt die Menge Teig, die für ein Brot oder ein Kleingebäck erforderlich ist. 

Bei einer Teigeinlage von 500 g würden aus 2 kg Teig 4 Brote entstehen.

Unter Berücksichtigung des Backverlustes wären für ein 1.500 g-Brot z.B. 1.700 g Teigeinlage nötig. Bei Brötchen bewegt sich die Teigeinlage meist zwischen 50 und 100 g.

25. August 2021
1 Kommentar

Quellen

Lutz Geißler, Brotexperte

© 2009-2024 · ploetzblog.de von Lutz Geißler. Nutzung nur für private, nichtkommerzielle und nichtöffentliche Zwecke. Jede öffentliche und jede kommerzielle Nutzung (z. B. Bücher, Medienbeiträge, Social Media inkl. YouTube, TikTok & Co.), auch in Auszügen, muss zwingend mit dem Rechteinhaber abgestimmt werden.

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/baeckerlatein/teigeinlage/id=6125fabdc30e586ffcd80a53

Abgerufen am: 30. Mai 2024, 15:02 Uhr · © 2023, Lutz Geißler