Vollkornmehlerfahrungen bei 24 h Reifung

Forenbeitrag

14. September 2023

hallo ins forum, ich habe schon gut 10 brote nach dem buch auf vollkorn adaptiert, also wie angegeben 1/3 weniger hefe und 5-7% wasser mehr. trotzdem habe ich das gefühl, 24 stunden sind zuviel. mittlerweile habe ich den letzten teig nach gut 16 stunden gebacken. raumtemperatur ist konstante 18-20 grad. ich habe 3 thermometer in der küche um das im auge zu haben. wie sind da die erfahrungen im forum? gehen eure teige auch schneller als 24 stunden? liegt vielleicht auch am mehl, ich vermahle getreide der drax mühle. grüsse suse

- Suse

Antworten

Wer seine Quellen angibt, schätzt die Arbeit Anderer wert. Ich habe in diesen Blog über zehn Jahre lang eine Menge Zeit, Kraft und Geist investiert und tue es immer noch. Deshalb bitte ich dich, bei jeder öffentlichen Nutzung meiner Ideen, Rezepte und Texte immer die konkrete Quelle anzugeben:

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/forum/vollkornmehlerfahrungen-bei-24-h-reifung/id=6502f46b192007dbaeb6a8f7

Abgerufen am: 1. März 2024, 5:37 Uhr · © 2023, Lutz Geißler