Frage & Antwort

Worauf beziehen sich die Prozentangaben, die du manchmal nennst?

Alle Prozentangaben beziehen sich immer auf die Gesamtgetreideerzeugnismenge (= 100 %).

Im einfachsten Fall ist das die Gesamtmehlmenge im Teig. Kommen noch Schrot, Grieß oder andere Getreideprodukte hinzu, sind diese mengenmäßig mit eingerechnet (von Ausnahmen abgesehen).

Beispiel A: Ein Hefeanteil von 1 % in einem Rezept mit 500 g Weizenmehl und 200 g Dinkelschrot bedeutet, dass insgesamt 1 % von 700 g, also 7 g Hefe enthalten sind.

Beispiel B: Wird im Rezept von einer optionalen Wasserzugabe von 5 % geschrieben, dann kannst du auf 100 g Mehl noch 5 g Wasser zusätzlich in den Teig geben. Bei 600 g Mehl im Rezept wären das also 30 g.

02. September 2021
2 Kommentare

© 2009-2024 · ploetzblog.de von Lutz Geißler. Nutzung nur für private, nichtkommerzielle und nichtöffentliche Zwecke. Jede öffentliche und jede kommerzielle Nutzung (z. B. Bücher, Medienbeiträge, Social Media inkl. YouTube, TikTok & Co.), auch in Auszügen, muss zwingend mit dem Rechteinhaber abgestimmt werden.

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/faq/worauf-beziehen-sich-die-prozentangaben-die-du-manchmal-nennst/id=6130a189a9f9866a7a159e7f

Abgerufen am: 22. Juli 2024, 3:41 Uhr · © 2023, Lutz Geißler