Frage & Antwort

Welche Teigmengen darf ich in meiner Kenwood-Maschine höchstens kneten?

Ich hatte über die vielen Jahre meiner Kenwood-Nutzung noch nie das Problem von Überlastung oder technischen Schwierigkeiten. Es geht wie bei jedem Gerät darum, ein Gefühl für die Grenzen des Gerätes zu entwickeln.

Die Frage ist also, ob man für den entsprechenden Teig auch die passende Geschwindigkeit und Teigmenge eingehalten oder die Maschine überlastet hat. Bei der Chef Titanium XL oder Cooking Chef dürfen nach meiner Erfahrung folgende Teigmengen nicht überschritten werden:

  • bis TA 150 (50 % Wasser bezogen auf die Mehlmenge): < 600 g
  • bis TA 160 (60 % Wasser bezogen auf die Mehlmenge): < 1000 g
  • bis TA 170 (70 % Wasser bezogen auf die Mehlmenge): < 2000 g
  • bis TA 200 (100 % Wasser bezogen auf die Mehlmenge): < 3000 g

Natürlich hängt die Teigkonsistenz und damit die maximale Teigmenge auch von der Getreideart und der Mehltype ab. Deshalb sollte immer erstmal auf niedrigster Stufe und bis TA 170 nie schneller als auf der nächsthöheren Stufe geknetet werden. Bei weicheren Teigen und/oder sehr kleinen Mengen helfen auch höhere Stufen, aber immer mit Blick auf das Verhalten der Maschine.

Für größere Teigmengen ist eine reine Knetmaschine besser geeignet. Eine Übersicht dazu gebe ich hier.

01. September 2021
37 Kommentare

© 2009-2024 · ploetzblog.de von Lutz Geißler. Nutzung nur für private, nichtkommerzielle und nichtöffentliche Zwecke. Jede öffentliche und jede kommerzielle Nutzung (z. B. Bücher, Medienbeiträge, Social Media inkl. YouTube, TikTok & Co.), auch in Auszügen, muss zwingend mit dem Rechteinhaber abgestimmt werden.

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/faq/welche-teigmengen-darf-ich-in-meiner-kenwood-maschine-hoechstens-kneten/id=612f71de67c6e83e09dc35f4

Abgerufen am: 30. Mai 2024, 14:59 Uhr · © 2023, Lutz Geißler