Aus alt mach neu: Mandelstreuselkuchen

Weizenfeingebäck

Mit goldbraunem Rand und buttrigen Streuseln liegt der ausgebackene Kuchen im Blech.

Dieser Kuchen zergeht auf der Zunge.

Schon damals war er ein Gedicht, aber noch mit reichlich Hefe belastet. Der Wunsch einer Leserin nach einer Neuauflage meines Mandelstreuselkuchens kam mir gerade recht, mich endlich mal wieder dem Kuchenbacken zu widmen. 

Ich habe die Hefemenge drastisch reduziert, ein Mehlkochstück und einen festen Vorteig eingeführt. Außerdem habe ich den Pudding für den Belag nun nicht mehr aus der Tüte genommen, sondern selbst hergestellt. Das geht mindestens genauso schnell und ich weiß, was drin ist. 

Die Zubereitung, vor allem die Vorbereitung der Beläge, ist etwas aufwändiger als man es bei üblichen Kuchen kennt, aber es lohnt sich. Der neue Mandelstreuselkuchen hält sich etliche Tage frisch, wird dies aber kaum erleben dürfen, weil er einfach zu schnell vernascht ist. 

Es kommt selten vor, aber dieses Mal habe ich das Rezept schon vorab an meine Leserin geschickt. Ihre Meinung möchte ich euch nicht vorenthalten: 

„Hallo Lutz, 

Dein neuer Mandelkuchen ist ein Volltreffer!!! Ich habe ihn zum Pfingstkaffee meiner großen Familie serviert und ALLE waren total begeistert. Die zarte Frische der Buttermilch, der selbstgemachte Pudding kombiniert mit dem knusprigen Mandelkrokant, absolut kein Hefegeschmack. Dieser Kuchen zergeht auf der Zunge - ein Geschmackswunder, man möchte mehr haben, aber leider ist er viel zu schnell genüsslich verspeist. 

Fünf Sterne für den Meister und nochmals Danke für das Rezept.“

20 Kommentare
06. Juli 2013

Zubehör für dieses Rezept

Abdeckfolie Ketex | Häussler | Back-Ideen
Abdeckhauben Amazon
Backblech Otto | Amazon
Backpapier (Großverbraucherrolle) Otto | Amazon
Backstein Otto | Amazon
Bedampfer mit Blasenspritze Wie bedampfe ich meinen Haushaltsofen optimal?
Feinwaage Otto | Amazon
Frischhaltefolie (Großpackung) Otto | Amazon
Knetmaschine Meine Knetmaschinen-Empfehlung
Kochtopf Otto | Amazon
Löffel Otto | Amazon
Ofenhandschuhe Emil Schmidt (1) | Emil Schmidt (2) | Roggenwolf | Otto (1) | Otto (2) | Amazon (1) | Amazon (2)
Pfanne Otto | Amazon
Rollholz Roggenwolf (1) | Otto (1) | Otto (2) | Amazon (1) | Amazon (2)
Schneebesen Emil Schmidt | Otto | Amazon
Schüssel Emil Schmidt | Otto | Amazon
Teigkarte (flexibel) Emil Schmidt | Roggenwolf | Otto | Amazon
Teigkarte (starr) Emil Schmidt | Roggenwolf | Amazon | Otto
Teigreinigungstuch Roggenwolf | Teiger | Amazon
Teigspatel Emil Schmidt | Roggenwolf | Otto | Amazon (1) | Amazon (2)
Waage Roggenwolf | Otto | Amazon

Produktempfehlung (Werbung): Wenn du über einen mit einem Sternchen markierten Link etwas kaufst, werde ich am Umsatz beteiligt. Die Einnahmen dienen dem Erhalt und dem Ausbau des Blogs. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Zutatenübersicht

Ursprungsrezept für 1 Stück zu (je) ca. 2800 g
für Stück zu (je) ca.  g * 585 %
397 g Weizenmehl 550 83 %
249 g Weizenmehl 405 52 %
81 g Weizenvollkornmehl 17 %
34 g Maisstärke 7 %
527 g Milch 110 %
359 g Buttermilch 75 %
321 g Zucker 67 %
201 g saure Sahne (Sauerrahm) 42 %
201 g Mandeln (grob gehackt) 42 %
196 g Butter 41 %
148 g Eier (Vollei) 31 %
62 g Butter (in Würfel geschnitten) 13 %
12 g Salz 2,6 %
10 g Frischhefe (konventionell) 2,1 %
0,24 g Vanilleschote (gemahlen) 0,05 %

* Wenn du hier die Teigmenge oder Stückzahl änderst, musst du evtl. Reifezeit, Backzeit, Ausrollmaß etc. anpassen.

Planungsbeispiel

Gesamtzubereitungszeit:  16 Stunden 13 Minuten

Tag 1 19:47 Uhr Füllung herstellen
20:01 Uhr Vorteig herstellen
20:06 Uhr Streusel herstellen
20:11 Uhr Mehlkochstück herstellen
Tag 2 08:06 Uhr Hauptteig herstellen
09:22 Uhr Ausstoßen
10:08 Uhr Formen
10:20 Uhr Ofen vorheizen auf 180 °C
10:59 Uhr Belag herstellen
11:20 Uhr Backen
Uhr ca. fertig gebacken
neu berechnen

Füllung

50 g Milch  A 5 °C 10,4 %
48 g Eier (Vollei) 5 °C 10 %
34 g Maisstärke 20 °C 7 %
0,96 g Salz 20 °C 0,2 %
101 g Zucker 20 °C 21 %
0,24 g Vanilleschote (gemahlen) 20 °C 0,05 %
448 g Milch  B 5 °C 93,6 %
201 g saure Sahne (Sauerrahm) 5 °C 42 %
101 g Mandeln (grob gehackt) 20 °C 21 %
1

Milch A, Ei und Stärke in eine Schüssel wiegen.

2

Mit einem Schneebesen vermischen.

3

Die restlichen Zutaten (außer Sahne und Mandeln) in einen Topf wiegen.

4

Mit einem Schneebesen vermischen.

5

Die Milchmischung zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und die Stärkemischung einrühren. Unter schnellem Rühren aufkochen, bis eine zähe Masse entstanden ist. Anschließend ggf. in eine Schüssel umfüllen.

6

Eine Frischhaltefolie direkt auf die Oberfläche drücken.

7

12 Stunden bei 5 °C quellen lassen.

8

Den kalten, festen Pudding cremig rühren und dann die saure Sahne und die Mandeln unterrühren.

Vorteig

120 g Buttermilch 5 °C 25 %
101 g Weizenmehl 550 20 °C 21 %
81 g Weizenvollkornmehl 20 °C 17 %
1,9 g Frischhefe (konventionell) 5 °C 0,4 %
0

Die Zutaten in der genannten Reihenfolge in eine Schüssel wiegen.

1

Mischen, bis sich die Zutaten zu einem mittelfesten Teig verbunden haben.

1

Mit einer Abdeckhaube, einem Deckel oder etwas ähnlichem zudecken.

2

12 Stunden bei 20 °C reifen lassen.

Streusel

101 g Zucker 20 °C 21 %
1,9 g Salz 20 °C 0,4 %
148 g Butter 5 °C 31 %
249 g Weizenmehl 405 20 °C 52 %
0

Die Zutaten in der genannten Reihenfolge in eine Schüssel wiegen.

1

Von Hand oder mit dem Flachschläger (Paddle) der Knetmaschine vermischen, bis die gewünschte Streuselgröße erreicht ist.

1

Mit einer Abdeckhaube, einem Deckel oder etwas ähnlichem zudecken.

2

12 Stunden bei 5 °C lagern.

Mehlkochstück

9,6 g Salz 20 °C 2 %
201 g Buttermilch 5 °C 42 %
38 g Weizenmehl 550 20 °C 8 %
0

Die Zutaten in einen Topf wiegen.

0

Mit einem Schneebesen vermischen.

1

Die Zutaten unter schnellem Rühren aufkochen, bis eine zähe, puddingähnliche Masse entstanden ist. Anschließend ggf. in eine Schüssel umfüllen.

2

Eine Frischhaltefolie direkt auf die Oberfläche drücken.

3

12 Stunden bei 5 °C quellen lassen.

Belag

81 g Zucker 20 °C 17 %
101 g Mandeln (grob gehackt) 20 °C 21 %
48 g Butter 5 °C 10 %
29 g Milch 5 °C 6 %
1

Den Zucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ohne zu Rühren schmelzen lassen.

2

Die Mandeln zugeben und im Zucker karamellisieren lassen.

3

Die Butter hinzufügen und die karamellisierten Mandeln 1 Minute rösten.

4

Die Milch zugeben und alles zu einer lockeren Masse verrühren.

5

Die Mandelmasse auf ein gefettetes Stück Backpapier geben, verteilen und abkühlen lassen.

Hauptteig

gesamtes Mehlkochstück 5 °C
38 g Buttermilch 5 °C 8 %
101 g Eier (Vollei) 5 °C 21 %
259 g Weizenmehl 550 20 °C 54 %
gesamter Vorteig 20 °C
8,1 g Frischhefe (konventionell) 5 °C 1,7 %
62 g Butter (in Würfel geschnitten) 5 °C 13 %
38 g Zucker 20 °C 8 %
gesamte Füllung 5 °C
gesamte Streusel 5 °C
gesamter Belag 20 °C
1

Die Zutaten (außer Butter und Zucker) in der genannten Reihenfolge in die Schüssel wiegen.

2

Zu einem Teig vermischen.

3

Kneten, bis sich eine dünne Teighaut ausziehen lässt (Fenstertest).

4

Die Butter in Stückchen zugeben und erneut kneten, bis sich eine dünne Teighaut ausziehen lässt (Fenstertest).

5

Den Zucker zugeben und erneut kneten, bis sich eine dünne Teighaut ausziehen lässt (Fenstertest) (gewünschte Teigtemperatur: ca. 24 °C).

5

Mit einer Abdeckhaube, einem Deckel oder etwas ähnlichem zudecken.

6

1,5 Stunden bei 24 °C reifen lassen. Dabei nach 45 Minuten kräftig ausstoßen.

6

45 Minuten bei 24 °C reifen lassen.

6

Den Teig kräftig ausstoßen.

6

45 Minuten bei 24 °C reifen lassen.

6

Den Teig aus der Schüssel oder Wanne auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben.

7

Den Teigrand von allen vier Seiten zur Mitte einschlagen, sodass die Grundfläche des Teiges rechteckig wird. Den Teig mit dem Rollholz über die Diagonalen aus der Mitte heraus auf Blechmaß ausrollen.

8

1 Stunde bei 24 °C auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Blech reifen lassen.

8

Den ausgerollten Teig auf das gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Blech legen.

8

Mit einer Folie oder einem Behälter abdecken.

8

1 Stunde bei 24 °C reifen lassen.

9

Den Teigling mit der Puddingmasse bestreichen, die Streusel verteilen und die Mandelmasse darüber streuen.

10

Das Blech in den auf 180 °C vorgeheizten Ofen auf den Backstein befördern. Sofort kräftig bedampfen. Den Dampf nach 10 Minuten ablassen. Insgesamt 40 Minuten ausbacken.

20 Kommentare

© 2009-2024 · ploetzblog.de von Lutz Geißler. Nutzung nur für private, nichtkommerzielle und nichtöffentliche Zwecke. Jede öffentliche und jede kommerzielle Nutzung (z. B. Bücher, Medienbeiträge, Social Media inkl. YouTube, TikTok & Co.), auch in Auszügen, muss zwingend mit dem Rechteinhaber abgestimmt werden.

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/rezepte/aus-alt-mach-neu-mandelstreuselkuchen/id=623c39acfa310331d9f2fc14

Abgerufen am: 20. Juni 2024, 5:39 Uhr · © 2023, Lutz Geißler