Mürbe Hörnle

Weizenfeingebäck

Im Anschnitt und auf der goldbraun ausgebackenen Kruste ist die blättrige Struktur der Hörnle zu sehen.

Plunderteig klingt in der Beschreibung komplizierter, als er es in der Praxis ist. 

Das „Mürbe Hörnle“ ist uns in mehreren Bäckereien begegnet. Eine Art schwäbisches Croissant. 

Trau dich ran. Halte dich an die Anleitung und du wirst das Ergebnis aus dem Wechsel von zehn Teig- und neun Butterschichten genießen! 

Hinweis: Bei 15 Teiglingen kommt am Ende je nach Perfektionsgrad beim Ausrollen ein Gewicht pro Teigling von ca. 63 g heraus. 

07. Oktober 2023
0 Kommentare

Wer seine Quellen angibt, schätzt die Arbeit Anderer wert. Ich habe in diesen Blog über zehn Jahre lang eine Menge Zeit, Kraft und Geist investiert und tue es immer noch. Deshalb bitte ich dich, bei jeder öffentlichen Nutzung meiner Ideen, Rezepte und Texte immer die konkrete Quelle anzugeben:

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/rezepte/muerbe-hoernle/id=63f7784b4b38d85ed4bce52b

Abgerufen am: 28. Februar 2024, 16:27 Uhr · © 2023, Lutz Geißler