Focaccia (Grundteig A)

Weizenfladenbrot

Die saftige Focaccia mit Tomaten, Oliven und Salz liegt geschnitten auf einem Backblech.

Luftig und lecker. 

Ob mit Tomate, Oliven und Salz oder karamellisierten Zwiebeln: Focaccia geht immer. 

Wenn es eher eine gleichporige Krume sein soll, lässt du den Teig nur etwa 24 Stunden reifen. Soll die Krume unregelmäßiger aussehen, ist der Teig nach 2 oder sogar 3 Tagen Reifezeit besser geeignet.

Hinweis: Die Butter kann optional mit der doppelten Menge Olivenöl ersetzt werden.

18. August 2023
0 Kommentare

Wer seine Quellen angibt, schätzt die Arbeit Anderer wert. Ich habe in diesen Blog über zehn Jahre lang eine Menge Zeit, Kraft und Geist investiert und tue es immer noch. Deshalb bitte ich dich, bei jeder öffentlichen Nutzung meiner Ideen, Rezepte und Texte immer die konkrete Quelle anzugeben:

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/rezepte/focaccia-grundteig-a/id=6406e754c46c34729b0c350f

Abgerufen am: 24. Februar 2024, 22:53 Uhr · © 2023, Lutz Geißler