Frage & Antwort

Was kann ich als Alternative zu Backmalz verwenden?

Die Art des Ersatzes hängt von der Art des Backmalzes ab.

Es gibt viele verschiedene Arten von Backmalz. Abhängig davon gibt es verschiedene Möglichkeiten, es zu ersetzen:

  • inaktives Malzmehl (hellbraun)
    Kein Ersatz notwendig (höchstens um die Gesamtmehlmenge auszugleichen: 1:1 mit der Hauptmehlsorte des Rezeptes). Falls geschmacklich Ersatz gewünscht ist, ein Viertel der ursprünglichen Menge mit Malzkaffee/Getreidekaffee ersetzen, den Rest mit der Hauptmehlsorte ausgleichen.
  • inaktives Malzmehl (dunkelbraun – Röstmalzmehl)
    1:1 mit Malzkaffee/Getreidekaffee ersetzen. Falls nicht, dann 1:1 mit der Hauptmehlsorte des Rezeptes ausgleichen.
  • aktives Malzmehl (hell wie normales Mehl)
    1:1 mit Zucker oder weglassen (dann etwas geringere Krustenbräunung und Volumen).
  • inaktives Flüssigmalz
    1:1 mit Rübensirup, Honig oder Apfel-/Birnenkraut (kommt geschmacklich aber alles nicht ans Malz heran).
  • aktives Flüssigmalz
    Ist in seiner Funktion nicht ersetzbar, aber ggf. etwas geschmacklich ersetzbar mit 1:1 mit Rübensirup, Honig oder Apfel-/Birnenkraut.
02. August 2022
0 Kommentare

Wer seine Quellen angibt, schätzt die Arbeit Anderer wert. Ich habe in diesen Blog über zehn Jahre lang eine Menge Zeit, Kraft und Geist investiert und tue es immer noch. Deshalb bitte ich dich, bei jeder öffentlichen Nutzung meiner Ideen, Rezepte und Texte immer die konkrete Quelle anzugeben:

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/faq/was-kann-ich-als-alternative-zu-backmalz-verwenden/id=62e8f70d850c816385006315

Abgerufen am: 25. Februar 2024, 0:07 Uhr · © 2023, Lutz Geißler