Frage & Antwort

Kann ich für deine Rezepte auch gekauften Trocken- oder Flüssigsauerteig verwenden?

Lieber nicht. Sauerteigextrakte können Teig nicht lockern und bleiben auch geschmacklich hinter echtem Sauerteig zurück. 

Gekaufte Sauerteige (Sauerteigextrakt, Trockensauerteig, Flüssigsauerteig etc.) sind in der Regel nur darauf aus, Säure in den Teig zu bringen, tragen aber nicht zur Lockerung bei. Sie sind mikrobiell tot und extrem sauer. Wenn du die Wahl hast, lass sie lieber weg, weil sie auch kein angenehmes Aroma ins Brot bringen. Infos zu den Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten der Sauerteigextrakte einzelner Hersteller/Händler findest du in meinem Artikel „Sauerteigextrakte: Aussagen des Handels zu seinen Produkten“.

Vorteilhaft: Ein wenig Hefe

Solltest du doch Fertigsauerteige verwenden, kannst du zusätzlich ca. 1 % Frischhefe in den Hauptteig geben. Das ist eine gute Menge, die das Brot in einer angemessenen Zeit lockert, noch ohne dass es nach Hefe schmeckt. Natürlich geht auch noch weniger Hefe – dann aber mit einer längeren Reifezeit, die oft zu Lasten des Volumens geht.

 

01. September 2021
7 Kommentare

© 2009-2024 · ploetzblog.de von Lutz Geißler. Nutzung nur für private, nichtkommerzielle und nichtöffentliche Zwecke. Jede öffentliche und jede kommerzielle Nutzung (z. B. Bücher, Medienbeiträge, Social Media inkl. YouTube, TikTok & Co.), auch in Auszügen, muss zwingend mit dem Rechteinhaber abgestimmt werden.

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/faq/kann-ich-fuer-deine-rezepte-auch-gekauften-trocken-oder-fluessigsauerteig-verwenden/id=612f751a67c6e83e09dc3620

Abgerufen am: 20. Juni 2024, 1:13 Uhr · © 2023, Lutz Geißler