Eisenbahnerbrot

Dinkelbrot

Das in der Kastenform gebackene Eisenbahnerbrot hat eine rustikale, bemehlte Kruste und eine lockere, kleinporige Krume.

Dinkel und Grünkern in Kombination. 

Nach so langer Zeit in der Bahn darf ein Rezept zu Ehren der Bahnbeschäftigten nicht fehlen, die tagein, tagaus die strukturellen Probleme des deutschen Bahnnetzes und die damit einhergehende Frustration vieler Kunden mit Freundlichkeit auffangen. 

Das Brot kommt natürlich in Kastenform bzw. „Waggon“-Form daher. Ein schlichtes Dinkelbrot mit Grünkern, das getoastet noch besser schmeckt. 

Grünkern ist der traditionell über Buchholzfeuer gedarrte und halbreif geerntete Dinkel. Grünkern wird in gut sortierten Bioläden oder online angeboten. Alternativ kannst du grobes Dinkelschrot verwenden. 

07. Oktober 2023
0 Kommentare

Wer seine Quellen angibt, schätzt die Arbeit Anderer wert. Ich habe in diesen Blog über zehn Jahre lang eine Menge Zeit, Kraft und Geist investiert und tue es immer noch. Deshalb bitte ich dich, bei jeder öffentlichen Nutzung meiner Ideen, Rezepte und Texte immer die konkrete Quelle anzugeben:

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/rezepte/eisenbahnerbrot/id=63ff84e819468947395a9f52

Abgerufen am: 28. Februar 2024, 16:53 Uhr · © 2023, Lutz Geißler