Roggenvollkornbrot

Roggenvollkornsauerteigbrot

Die dunkelbraune Krume des Roggenvollkornbrotes ist locker und kleinporig, die stark bemehlte Kruste ist von vielen Rissen durchzogen.

Ein lockeres Roggenvollkornbrot dank Sauerteig. 

In fast jeder Bäckerei auf unserer Tour in St. Ingbert haben wir im Kasten gebackenes Roggenvollkornbrot gesehen und häufig auch verkostet. Ganz oft wurde es mit Hefe gelockert, Sauerteig war nur Nebendarsteller. 

Deshalb nun unsere Interpretation eines guten Roggenvollkornkastenbrotes, das seine lockere Krume ausschließlich dem Sauerteig verdankt. 

Um auf Vorrat zu backen und die Ofenenergie besser zu nutzen, kannst du die Rezeptmenge verdreifachen und drei Kastenbrote nebeneinander backen. 

Hinweis: Das Brotgewürz ist optional und kann weggelassen oder reduziert werden. 

07. Oktober 2023
2 Kommentare

Wer seine Quellen angibt, schätzt die Arbeit Anderer wert. Ich habe in diesen Blog über zehn Jahre lang eine Menge Zeit, Kraft und Geist investiert und tue es immer noch. Deshalb bitte ich dich, bei jeder öffentlichen Nutzung meiner Ideen, Rezepte und Texte immer die konkrete Quelle anzugeben:

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/rezepte/roggenvollkornbrot/id=63f76bdf118df47514e0453a

Abgerufen am: 28. Februar 2024, 16:31 Uhr · © 2023, Lutz Geißler