Eiweißbrot

Dinkel-Weizen-Sauerteigbrot

Das Eiweißbrot hat eine glatte, glänzende Kruste und eine dichte Krume, in der jede Menge Saaten und Kerne sichtbar werden.

Reich an Eiweiß, arm an Zusatzstoffen. 

Unser zweites Rezept, das seinen Ursprung in der Beobachtung hat, dass viele Bäckereien aus verschiedenen Gründen auf Vor- und Fertigmischungen der Industrie zurückgreifen. Damit erweitern sie zwar ihr Sortiment, öffnen aber auch Tür und Tor für Zusatz- oder Verarbeitungshilfsstoffe. Das erste Rezept findest du hier.

Solltest du keine kleinen Kastenformen haben, verwendest du einfach eine normale Kastenform (ca. 20 × 11 × 11 cm) und gibst den gesamten Teig hinein. Die Backzeit verlängert sich dadurch auf etwa 2 Stunden. 

07. Oktober 2023
0 Kommentare

Wer seine Quellen angibt, schätzt die Arbeit Anderer wert. Ich habe in diesen Blog über zehn Jahre lang eine Menge Zeit, Kraft und Geist investiert und tue es immer noch. Deshalb bitte ich dich, bei jeder öffentlichen Nutzung meiner Ideen, Rezepte und Texte immer die konkrete Quelle anzugeben:

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/rezepte/eiweissbrot/id=63fce44391d89e1e9a6d8046

Abgerufen am: 1. März 2024, 4:16 Uhr · © 2023, Lutz Geißler