Früchtebrötchen (Grundteig A)

Weizenkleingebäck

Die dreieckigen Früchtebrötchen haben eine bemehlte Kruste und deutlich erkennbare Stücke der Trockenfrüchte in der Krume.

Kleine Energielieferanten. 

Ein nahrhafter Snack für zwischendurch, insbesondere wenn du Grundteig D wählst. Aber auch die anderen Teige harmonieren gut mit den saftigen Früchten. 

Die Auswahl der Früchte kannst du selbst vornehmen, ganz nach deinem Geschmack. Solltest du merken, dass deine Trockenfrüchte mehr Wasser aufnehmen können, gibst du während der Quellphase noch ein paar Tropfen mehr Wasser hinzu. Die Früchte sollten weich, aber nicht nass sein. 

Hinweis: Ein so luftiger Teig möchte schonend behandelt werden. Achte darauf, dass du beim Bearbeiten das Gas im Teig lässt. Arbeite nur mit der Teighaut, nicht mit dem ganzen Teig. Ziehe nur das Bettlaken straff, nicht die ganze Matratze.

18. August 2023
0 Kommentare

Wer seine Quellen angibt, schätzt die Arbeit Anderer wert. Ich habe in diesen Blog über zehn Jahre lang eine Menge Zeit, Kraft und Geist investiert und tue es immer noch. Deshalb bitte ich dich, bei jeder öffentlichen Nutzung meiner Ideen, Rezepte und Texte immer die konkrete Quelle anzugeben:

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/rezepte/fruechtebroetchen-grundteig-a/id=6409c02bc46c34729b0c3851

Abgerufen am: 1. März 2024, 6:31 Uhr · © 2023, Lutz Geißler