Weihnachtlicher Kartoffelkuchen (2012)

Weizenfeingebäck

Der gebutterte Kartoffelkuchen ist mit einer weißen Zimtzuckerschicht bestreut.

Nach dem Stollenbacken wird im Erzgebirge aus dem übrig gebliebenen oder bewusst zurückbehaltenen Stollenteig ein Kuchen gebacken, um bereits vor dem offiziellen Anschnitt des Stollens am 25. Dezember eine Kostprobe zu erhaschen.

Um nicht einfach den im Blech gebackenen Stollenteig zu essen (was ja verboten wäre), werden noch Kartoffeln hineingeknetet. Am Ende wird der Kuchen mit Butter und Zimtzucker verfeinert. 

8 Kommentare
17. November 2012

Zubehör für dieses Rezept

Abdeckfolie Ketex | Häussler | Back-Ideen
Abdeckhauben Amazon
Backblech Otto | Amazon
Backpapier (Großverbraucherrolle) Otto | Amazon
Backstein Otto | Amazon
Butterpinsel Emil Schmidt | Roggenwolf | Otto | Amazon
Feinwaage Otto | Amazon
Gitterrost Emil Schmidt | Roggenwolf | Otto (1) | Otto (2) | Amazon (1) | Amazon (2)
Ofenhandschuhe Emil Schmidt (1) | Emil Schmidt (2) | Roggenwolf | Otto (1) | Otto (2) | Amazon (1) | Amazon (2)
Schüssel Emil Schmidt | Otto | Amazon
Stichthermometer Emil Schmidt | Roggenwolf | Otto | Amazon
Teigkarte (flexibel) Emil Schmidt | Roggenwolf | Otto | Amazon
Teigkarte (starr) Emil Schmidt | Roggenwolf | Amazon | Otto
Teigreinigungstuch Roggenwolf | Teiger | Amazon
Waage Roggenwolf | Otto | Amazon

Produktempfehlung (Werbung): Wenn du über einen mit einem Sternchen markierten Link etwas kaufst, werde ich am Umsatz beteiligt. Die Einnahmen dienen dem Erhalt und dem Ausbau des Blogs. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Zutatenübersicht

Ursprungsrezept für 1 Stück zu (je) ca. 1550 g
für Stück zu (je) ca.  g * 514 %
1.004 g Stollenteig 333 %
302 g Kartoffeln (gekocht, gepellt, zerdrückt) 100 %
151 g Butter 50 %
90 g Zucker 30 %
3,0 g Zimt 1 %

* Wenn du hier die Teigmenge oder Stückzahl änderst, musst du evtl. Reifezeit, Backzeit, Ausrollmaß etc. anpassen.

Planungsbeispiel

Gesamtzubereitungszeit:  1 Stunden 36 Minuten

13:24 Uhr Hauptteig herstellen
13:25 Uhr Ofen vorheizen auf 180 °C
14:25 Uhr Backen
Uhr ca. fertig gebacken
neu berechnen

Hauptteig

1.004 g Stollenteig 20 °C 333 %
302 g Kartoffeln (gekocht, gepellt, zerdrückt) 20 °C 100 %
151 g Butter (zum Abstreichen) 40 °C 50 %
90 g Zucker (zum Bestreuen) 20 °C 30 %
3,0 g Zimt (zum Bestreuen) 20 °C 1 %
1

Stollenteig 30 Minuten bei 20 °C entspannen lassen.

2

Stollenteig und Kartoffeln in eine Schüssel wiegen.

3

Mischen, bis sich die Zutaten zu einem Teig verbunden haben.

4

Den Teig auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen.

5

20 Minuten bei 24 °C zugedeckt reifen lassen.

5

Mit einer Folie oder einem Behälter abdecken.

5

20 Minuten bei 24 °C reifen lassen.

6

Das Blech in den auf 180 °C vorgeheizten Ofen auf den Backstein befördern. Nicht bedampfen. Insgesamt 30 Minuten ausbacken.

7

Den Kartoffelkuchen sofort nach dem Backen mit flüssiger Butter abstreichen und mit Zimtzucker bestreuen.

8 Kommentare

© 2009-2024 · ploetzblog.de von Lutz Geißler. Nutzung nur für private, nichtkommerzielle und nichtöffentliche Zwecke. Jede öffentliche und jede kommerzielle Nutzung (z. B. Bücher, Medienbeiträge, Social Media inkl. YouTube, TikTok & Co.), auch in Auszügen, muss zwingend mit dem Rechteinhaber abgestimmt werden.

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/rezepte/weihnachtlicher-kartoffelkuchen-2012/id=62669887a01cdf231c8caa76

Abgerufen am: 21. Juni 2024, 7:17 Uhr · © 2023, Lutz Geißler