Dinkelbrezel

Dinkelkleingebäck

Zwei Dinkelbrezeln mit Einschnitt am Brezelbauch liegen auf einem Leinentuch.

Laugenbrezeln, nur aus Dinkelmehl gebacken. 

Knapp ein Drittel Vollkornanteil sorgt für den nötigen Biss. Die Brezeln werden im schwäbischen Stil, also mit dickem Bauch und dünnen Ärmchen, geformt und vor dem Backen eingeschnitten. 

Die Arbeit mit Natronlauge bedingt äußerste Vorsicht und Achtsamkeit (Schutzbrille, Schutzhandschuhe, nicht auf organischen Materialien wie Holz arbeiten). Sie allein vermag es aber, den einzigartigen Geschmack von Laugengebäck hervorzubringen. 

Hinweis: Anstatt Schweineschmalz kann auch Butter verwendet werden. 

22. September 2022
0 Kommentare

© 2009-2024 · ploetzblog.de von Lutz Geißler. Nutzung nur für private, nichtkommerzielle und nichtöffentliche Zwecke. Jede öffentliche und jede kommerzielle Nutzung (z. B. Bücher, Medienbeiträge, Social Media inkl. YouTube, TikTok & Co.), auch in Auszügen, muss zwingend mit dem Rechteinhaber abgestimmt werden.

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/rezepte/dinkelbrezel-brotbackbuch-nr3/id=6458aa357d27950b7a9ccf3a

Abgerufen am: 12. April 2024, 23:38 Uhr · © 2023, Lutz Geißler