Erdbeerstreuselkuchen

Weizenfeingebäck

Der Erdbeerstreuselkuchen besteht aus einem dünnen Mürbehefeboden, einer saftigen Erdbeerfüllung und knusprigen, goldgelb ausgebackenen Streuseln.

Der Kuchen schmeckt ganz vorzüglich. Nicht zu süß, aber in der Mitte saftig. Unten ein herrlich mürber Teig, dazwischen eine Schokokeksschicht, dann die Erdbeeren und oben knusprige Streusel. 

In Anlehnung an Günther Webers Kuchenrezept habe ich mich an einem Erdbeerkuchen versucht. Ursprünglich sollte es ein Kuchen mit Schwarzen Johannisbeeren vom vergangenen Jahr werden, aber die waren entgegen meiner Vermutung nicht mehr in der Tiefkühltruhe vorrätig. Nun also gefrorene Erdbeeren der diesjährigen Ernte. 

Das Schöne an diesem Kuchen: Es kann alles schon Tage vorher vorbereitet werden. Am Backtag (z.B. wenn Gäste kommen) braucht der Kuchen nur noch nach bester Baukastenmanier zusammengefügt und gebacken werden. Innerhalb einer Stunde steht der fertige Kuchen auf dem Tisch. 

Hinweis: Als süße Brösel wurden zerkrümelte Schokokekse verwendet. 

51 Kommentare
06. November 2013

Zubehör für dieses Rezept

Abdeckhauben Amazon
Springform (26 cm Durchmesser) Otto | Amazon
Backstein Otto | Amazon
Backpapier (Großverbraucherrolle) Otto | Amazon
Feinwaage Otto | Amazon
Stichthermometer Emil Schmidt | Roggenwolf | Otto | Amazon
Knetmaschine Meine Knetmaschinen-Empfehlung
Ofenhandschuhe Emil Schmidt (1) | Emil Schmidt (2) | Roggenwolf | Otto (1) | Otto (2) | Amazon (1) | Amazon (2)
Schüssel Emil Schmidt | Otto | Amazon
Teigkarte (flexibel) Emil Schmidt | Roggenwolf | Otto | Amazon
Teigkarte (starr) Emil Schmidt | Roggenwolf | Amazon | Otto
Waage Roggenwolf | Otto | Amazon
Frischhaltefolie (Großpackung) Otto | Amazon
Löffel Otto | Amazon
Gabel
Stipprolle Emil Schmidt | Amazon
Bedampfer mit Blasenspritze Wie bedampfe ich meinen Haushaltsofen optimal?
Teigreinigungstuch Roggenwolf | Teiger | Amazon

Produktempfehlung (Werbung): Wenn du über einen mit einem Sternchen markierten Link etwas kaufst, werde ich am Umsatz beteiligt. Die Einnahmen dienen dem Erhalt und dem Ausbau des Blogs. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Zutatenübersicht

für Stück zu (je) ca. 1950 g 766 %
598 g Weizenmehl 550 235 %
56 g Weizenvollkornmehl 22 %
499 g Erdbeeren (gefroren) 196 %
354 g Butter 139 %
234 g Zucker 92 %
79 g Milch 31 %
51 g süße Brösel 20 %
41 g Eigelb 16 %
31 g Speisestärke 12 %
4,3 g Frischhefe (konventionell) 1,7 %
3,1 g Salz 1,2 %

Planungsbeispiel

Gesamtzubereitungszeit:  39 Stunden

Tag 1 19:00 Uhr Vorteig herstellen
20:09 Uhr Hefeteig herstellen
20:45 Uhr Mürbeteig herstellen
20:55 Uhr Streusel herstellen
Tag 3 08:10 Uhr Ofen vorheizen auf 250 °C
08:54 Uhr Hauptteig herstellen
09:03 Uhr Füllung herstellen
09:10 Uhr Backen
10:00 Uhr ca. fertig gebacken

Vorteig

79 g Milch 5 °C 31 %
99 g Weizenmehl 550 20 °C 39 %
31 g Weizenvollkornmehl 20 °C 12 %
4,3 g Frischhefe (konventionell) 5 °C 1,7 %
0

Die Zutaten in der genannten Reihenfolge in eine Schüssel wiegen.

1

Mischen, bis sich die Zutaten zu einem Teig verbunden haben.

1

Mit einer Abdeckhaube, einem Deckel oder etwas ähnlichem zudecken.

2

1 Stunde bei 24-26 °C auf mindestens das doppelte Volumen reifen lassen.

Hefeteig

gesamter Vorteig 25 °C
20 g Zucker 20 °C 8 %
3,1 g Salz 20 °C 1,2 %
20 g Butter 5 °C 8 %
0

Die Zutaten in der genannten Reihenfolge in die Schüssel wiegen.

1

Zu einem Teig vermischen.

2

Kneten, bis sich eine dünne Teighaut ausziehen lässt (Fenstertest).

2

Mit einer Abdeckhaube, einem Deckel oder etwas ähnlichem zudecken.

3

30 Minuten bei 20 °C reifen lassen.

4

24-48 Stunden bei 5 °C reifen lassen.

Mürbeteig

41 g Zucker 20 °C 16 %
84 g Butter 5 °C 33 %
41 g Eigelb 5 °C 16 %
99 g Weizenmehl 550 20 °C 39 %
25 g Weizenvollkornmehl 20 °C 10 %
0

Die Zutaten in eine Schüssel wiegen.

1

Mischen, bis sich die Zutaten zu einem sehr festen Teig verbunden haben.

1

In Frischhaltefolie einwickeln.

2

24-48 Stunden bei 5 °C lagern.

Streusel

99 g Zucker 20 °C 39 %
250 g Butter 5 °C 98 %
400 g Weizenmehl 550 20 °C 157 %
0

Die Zutaten in eine Schüssel wiegen.

1

Von Hand oder mit dem Flachschläger (Paddle) der Knetmaschine vermischen, bis die gewünschte Streuselgröße erreicht ist.

1

Mit einer Abdeckhaube, einem Deckel oder etwas ähnlichem zudecken.

2

24-48 Stunden bei 5 °C lagern.

Füllung

499 g Erdbeeren (gefroren) -20 °C 196 %
74 g Zucker 20 °C 29 %
31 g Speisestärke 20 °C 12 %
1

Die Erdbeeren 5 Minuten antauen lassen.

2

Mit Zucker und Stärke vermischen.

Hauptteig

gesamter Hefeteig 5 °C
gesamter Mürbeteig 5 °C
51 g süße Brösel 20 °C 20 %
gesamte Füllung -15 °C
gesamte Streusel 5 °C
1

Hefeteig und Mürbeteig zu einem Teig vermischen.

2

Den Teig aus der Schüssel oder Wanne in eine gefettete Springform geben und andrücken.

3

Den Teig mit einer Stipprolle oder einer Gabel in kurzen Abständen einstechen, damit er sich beim Backen nicht aufwölbt.

4

Die süßen Brösel darauf verteilen und andrücken.

5

Das Erdbeer-Zucker-Stärke Gemisch auf den Teig geben und verteilen.

6

Die Streusel auf den Erdbeeren verteilen.

7

Die Springform in den auf 250 °C vorgeheizten Ofen auf den Backstein befördern. Den Ofen sofort auf 200 °C herunterdrehen. Insgesamt 50 Minuten ausbacken.

51 Kommentare

© 2009-2024 · ploetzblog.de von Lutz Geißler. Nutzung nur für private, nichtkommerzielle und nichtöffentliche Zwecke. Jede öffentliche und jede kommerzielle Nutzung (z. B. Bücher, Medienbeiträge, Social Media inkl. YouTube, TikTok & Co.), auch in Auszügen, muss zwingend mit dem Rechteinhaber abgestimmt werden.

Dieses Dokument ist ein Druck der folgenden Internetseite: https://www.ploetzblog.de/rezepte/erdbeerstreuselkuchen/id=6242dc77ad07424aef865581

Abgerufen am: 16. Juni 2024, 10:02 Uhr · © 2023, Lutz Geißler