Reine Sauerteigbackwaren

Vergleichst du zwei Brote mit gleicher Rezeptur, aber einmal nur mit Hefe gelockert und einmal nur mit Sauerteig, würdest du nicht glauben, dass sie aus den gleichen Zutaten bestehen. Ihr Mundgefühl, ihr Geruch und ihr Geschmack unterscheiden sich deutlich. Sauerteigbrote, Sauerteigbrötchen und auch mit Sauerteig gelockerte Feingebäcke haben immer den kräftigeren, komplexeren Geschmack. Außerdem sind sie noch besser bekömmlich, bleiben länger frisch und sind länger haltbar.

Wie fange ich an?

Grund genug, den eigenen Sauerteig fit zu machen (aufzufrischen) und sich an reine Sauerteigbrote zu wagen. Wenn du noch keinen eigenen Sauerteig hast, sei dir als schnellster und sicherster Einstieg mein Onlinekurs Brotbacken mit Sauerteig empfohlen. Du kannst dich auch in den FAQ oder in meinen Büchern belesen, wie du deinen eigenen Sauerteig zur Welt bringst. Oder du besuchst meine Sauerteigbörse und findest einen netten Menschen in deiner Umgebung, der dir etwas von seinem Sauerteig abgibt. Wenn dein Sauerteig dann einsatzbereit ist, zeige ich dir im 2. Teil meines Onlinekurses, worauf du beim Brotbacken mit Sauerteig achten musst, damit du zu tollen Ergebnissen kommst.

 


Buchcover von „Brotbackbuch Nr. 4“

Brotbackbuch Nr. 4

© Eugen Ulmer KG

Willst du tiefer in das Thema Sauerteig einsteigen, empfehle ich dir mein Brotbackbuch Nr. 4. Es ist das Standardwerk zum Thema und wird auch von einigen deutschen Berufs- und Meisterschulen als Lehrmittel eingesetzt.

Reine Sauerteig-Rezepte


Themen
Forum Themen
Gebäckform
Gebäcktyp
Ohne Kneten?
Einsteigerrezept?

Deine Suche ergab 283 Treffer

  • ...
  • ...